Der Wickrather Gewerbekreis (Aus der Sicht von Christian Zorn)

Rückblick auf die letzten Jahre:

Seit etlichen Jahre arbeitet der Vorstand hart daran dem Ortsteil Wickrath eine Bedeutung zu geben und ihn in den Augen der Ortsansässigen und Kunden zum dritt bedeutendsten Kern von Mönchengladbach zu entwickeln. Es wurden etliche Feste organisiert, die Anzahl der verkaufsoffenen Sonntage gesteigert, der Ortskern mit bescheidenen Mitteln und mit Hilfe zahlreicher privater Spender saniert und im Jahre 2014 gastierte sogar die Coca-Cola Weihnachtstour auf dem Wickrather Marktplatz. Letzt endlich wurde sogar die Diskussion um die Weihnachtsbeleuchtung beendet, da, wiederrum mit Hilfe zahlreicher Spender, kurzum eine neue angeschafft wurde. Zusätzlich wurde mit dem Benefizlauf eine sportliche Veranstaltung ins Leben gerufen, die mit der zweitgrößten Teilnehmeranzahl im gesamten Stadtgebiet aufwarten kann und durch deren Erlöse in den letzten 5 Jahren diverse Kindertagesstätten und Schulen mit über 10.000 Euro unterstützt werden konnten. All diese Maßnahmen dienten der Wohnumfeldverbesserung für die Wickrather Bürger.

Nun scheiden 2 Mitglieder aus dem Vorstand aus und der Vorstand formiert sich neu. Um nicht auf die gesamte Erfahrung verzichten zu müssen hat sich Frau Angela Rode Zander bereit erklärt mit den beiden Neuen die Geschicke in Wickrath auch weiterhin, zumindest vorerst, zu lenken.

Zukunftsaussicht in den folgenden Jahren:

Vorstand2017Nach dem Motto, das Bewährte weiterzuführen, ohne auf neuen Esprit zu verzichten, wählten die Mitglieder Frau Nicole Dempski und Herr Frank Glatzel anstelle der beiden ausscheidenden Mitglieder Frau Heike Runkehl und Herr Christian Zorn in den Vorstand. Mit frischem Wind und voller Enthusiasmus werden sie der Erfahrung und Routine begegnen und versuchen ihre persönlichen Stärken in die Gemeinschaft einzubringen. Ihre wichtigste Aufgabe wird es dabei sein die Gemeinschaft der Einzelhändler wach zu rütteln und Ihnen zu verdeutlichen, wie wichtig eine geschlossene Gemeinschaft aller Einzelhändler für den Erhalt der Wickrather City ist. Allen Geschäftsleuten muss klar werden, dass der Standort Wickrath nur erfolgreich bestehen kann, wenn alle an einem Strick ziehen und sich keiner ausgrenzt. Diesem Zweck dient die Berufung der zwei Neuen. In der neuen Konstellation sollte jeder Wickrather Geschäftsmann und jede Geschäftsfrau einen Vertreter im Vorstand erkennen, mit dem er/sie sich identifizieren kann und den er/sie für befähigt hält seine/ihre Interessen zu vertreten. Es darf kein Verstecken für den Einzelnen geben. Die Zukunft fordert Alle eine starke Gemeinschaft zu bilden um den Anforderungen zukünftig gerecht werden zu können. Der Weg liegt vor uns und nicht hinter uns. Nicht die Vergangenheit muss bewältigt werden sondern die Zukunft.

Herzlichst, Ihr Christian Zorn, Wickrath, den 20.03.17

besser Verstehen.

German Arabic Dutch English French Spanish Turkish

Schnell und einfach finden

Login Mitglieder

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive