3.000 € übergeben

Am 21. Juni gingen 500 kleine und große Läufer beim 5. Wickrather Benefizlauf an den Start. Der jüngste Läufer war gerade einmal zwei Monate alt. Ein Großteil der Sponsoren, der Moderator Axel Tillmanns, der Lauforganisator Alexander Meiners und Angela Rode-Zander, 1. Vorsitzende vom Wickrather Gewerbekreis e.V., können gemeinsam auf fünf erfolgreiche Benefizläufe in Wickrath zurückblicken. Dieses Jahr gab es erstmalig eine professionelle Zeitmessung.

Dieser Wunsch der Läufer konnte dank der Wickrather Sponsoren ermöglicht werden. Nach Abzug der Kosten für die Zeitmessung, erhielten konnten nun im like a woman Studio unter Anwesenheit einiger Sponsoren an die Kindereinrichtungen in Wickrath 3.000 €. Die anwesenden Leiter der Kindereinrichtungen freuten sich sehr über diese großzügige Spende. Jede Einrichtung teilte mit, wofür sie das Geld einsetzen werden. Der Sankt Antonius Kindergarten plant eine Matschecke fürs Außengelände. Die GGS Wickrath spart für einen neuen Bodenbelag für die Turnhalle, damit diese auch für Feierlichkeiten nutzbar ist. Die GGS Beckrath wird Musikinstrumente anschaffen und eine Bank für eine Außenleseecke. Der Kindergarten Villa Buddelberg spart für ein Stelzenhaus für das Außengelände.

Die Kindertanzgruppe des Karnevalsvereins der Kreuzherren unter der Leitung von Kerstin Kochanski freut sich schon auf eine transportable Gummimatte für ihre Auftritte. Wie immer wurde auch der Kindermittagstisch Lisztstraße bedacht. Im Namen der bedachten Kindereinrichtungen gebührt Dank all denen, die sich hier uneigennützig eingebracht haben. Nur durch dieses gemeinsame Engagement konnten die Spenden zu 100 % an die Einrichtungen weitergeleitet werden. Die fünf zurückliegenden Benefizläufe erbrachten somit insgesamt fast 15.000 €. Der Gewerbekreis ist über die diesjährige Spendensumme besonders stolz. „Es zeigt, dass der Gemeinschaftssinn für Kinder von vielen mitgetragen wird“, so Angela Rode-Zander. Sie konnte bei der Veröffentlichung der Summe an die Einrichtungen in staunende Augen blicken. Die Sponsoren haben ihre Unterstützung für 2016 bereits signalisiert, nun hoffen die Kinder der Einrichtungen auf eine Fortsetzung des Benefizlaufes im Jahr 2016.

Die Rückblicke wurden uns freundlicherweise von UNSER WICKRATH, ODV-Verlag, zur Verfügung gestellt

Aktuelles, hier klicken...

Mönchengladbach. Der Startschuss für die 250 Meter Strecke der Bambini-Läufer fiel um punkt 12 Uhr. Im Rahmen des Knospen- und Genussfestes fand zum fünften Mal der Benefizlauf auf einer der schönsten Laufstrecken der Stadt statt. Entlang des Schlosses liefen trotz der Regenschauern 454 Läufer mit. Auch dank der starken Unterstützung der Sponsoren ist der Lauf zu einem echten Event geworden. Die erlaufenen Gelder kommen den Wickrather Kindereinrichtungen zugute.Von Erik Acker

Jana Mikaj, die beim Lauf über fünf Kilometer als erste Frau durchs Ziel kam, hatte sich zusammen mit ihrer Freundin Viktoria Bradaric zum Benefizlauf angemeldet, "weil das Geld für Kindereinrichtungen ist und wir gerne laufen." Für vier Kategorien konnte man sich beim Lauf anmelden. Neben dem Bambini-Lauf gab es einen Schüler-Lauf über 1500 Meter, die fünf Kilometer Strecke, und eine zehn Kilometer lange Runde für die erwachsenen Läufer. Jenny Nolden, Yasmin Beringer, Sophie Dürselen, Christian George, Tom Beek und Oliver Breuers waren die schnellsten Schüler. Bei den Erwachsenen liefen Jana Mickaj, Heike Manes und Lisa Hentschel die schnellsten Runden über fünf Kilometer. Ülkü Paker, Marina Schiffer und Stefanie Schmitz waren über die zehn Kilometer die besten Frauen. Bei den Männern waren Sebastian Schneider, David Lammertz und Bernd Müller über fünf Kilometer die ersten im Ziel und Sven Mayers, Stefan Padberg und Marko Klose waren die ersten auf der zehn Kilometer Strecke.

Während die Läufer ihre Runden drehten, waren der Marktplatz und die Quadtstraße voll mit Ausstellern aus Handel und Kunsthandwerk. Monika Dewis aus Wickrath erzählte, dass sie zum ersten Mal auf dem Fest war und ihr neben den vielen Ausstellern besonders die Livemusik auf der Bühne gefällt. Lilly und Lea Falkhai, die am 1500 Meter-Lauf für Schüler erfolgreich teilgenommen haben, sagen: "Wir waren zum ersten Mal hier und uns hat der Lauf großen Spaß gemacht. Aber auch das chinesische Essen hier ist sehr gut".

Zum siebten Mal fand das Fest im Wickrather Ortskern statt, und trotz des durchwachsenen Wetters war der Andrang groß.

Quelle: RP

 

besser Verstehen.

German Arabic Dutch English French Spanish Turkish

Unsere Mitglieder

2016 Kontakt Aussteller

Wir freuen uns auf Sie

Keine anstehende Veranstaltung

Spezielle Informationen und Angebote unserer Mitglieder

Schnell und einfach finden

Login Mitglieder

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive